Logo oben
blockHeaderEditIcon
   
Tel oben
blockHeaderEditIcon
SliderGraeber
blockHeaderEditIcon
Titel infos graeber
blockHeaderEditIcon

Informationen zu den Gräber

Unsere Leistungen
blockHeaderEditIcon

Unsere Leistungen

Die Gräber können zu unterschiedlichen Tarifklassen bepflanzt werden.

Im Abonnemnt sind folgende Leistungen inbegriffen:
Bepflanzen der Gräber
Materialkosten
Düngen
Schneckenkörner streuen
Unkraut jäten
Erstmaliges Angiessen
Bei Trockenheit giessen
Herrichten der Gräber
blockHeaderEditIcon

Wann werden die Gräber bepflanzt?

Frühling: Januar bis März, drei bis vier Wochen
Die Zeiten variieren je nach Wetterverhältnis
Sommer: Ca. Ende Mai, anfangs Juni, drei bis fünf Wochen
Herbst: Mitte September bis 1.November
Erklärungen Gräber
blockHeaderEditIcon

Grab- und Bepflanzungsarten

Urnennische, Erdbestattung, Urnengräber, Familiengräber, Urnenfamiliengräber.
Die Gräber können in den Tarifen eins  bis vier bepflanzt werden.
 
Zweimalige Bepflanzung
Werden im Sommer und Herbst bepflanzt. Im Herbst werden Bellis und Vergissmeinnicht gepflanzt, die im darauffolgenden Frühjahr kontrolliert und allenfalls ersetzt werden.
 
Dreimalige Bepflanzung
Werden im Frühling, Sommer und Herbst bepflanzt. Im Herbst werden die Gräber mit Tannengrün und Koniferen abgedeckt.
Unten sind die Tarife mit Beispielbilder beschrieben. Die Fotos sind nicht repräsentativ, die Grabgestaltung kann sich von Jahr zu Jahr ändern.
Zahlungsmöglichkeiten und Tariflisten
blockHeaderEditIcon

Zahlungsmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit einen GMV-Vertrag beim Gärtnermeister-Verein der Stadt St.Gallen abzuschliessen. Das heisst, dass Sie den Grabvertrag bei uns, oder bei der Treuhandfirma OBT (Sekretariat) abschliessen und die Einmaleinlage zugunsten des Grabunterhaltsfonds bei der SGKB einzahlen. Die Jahresbeiträge schliessen eine jährliche Teuerung bis 5% ein.
 
Sie haben auch die Möglichkeit einen Grabunterhalts-Vertrag direkt bei uns abzuschliessen mit jährlicher Rechnung. Die Rechnung wird jeweils im Oktober für das laufende Jahr gestellt.
 
Titel frühling herbst
blockHeaderEditIcon

Frühling und Herbstbepflanzung

Tarif 1 Frühling
blockHeaderEditIcon

Tarif 1

Kopf: 1 Narzisse (Herbst Calluna), Vergissmeinnicht
Rand: Bellis
Fläche: Stiefmütterchen (Herbst nur Bellis und Vergissmeinnicht
Tarif 2 Frühling
blockHeaderEditIcon

Tarif 2

Kopf: 1-2 Narzisse (Herbst 1 Calluna), 2 Goldlack, Vergissmeinnicht
Rand: Bellis
Fläche: Stiefmütterchen (Herbst nur Bellis und Vergissmeinnicht
Tarif 3 Frühling
blockHeaderEditIcon

Tarif 3

Kopf: 2 Narzisse (Herbst 1-2 Calluna), 2 Goldlack, 1 Saisonflor, Vergissmeinnicht
Rand: Bellis
Fläche: Stiefmütterchen (Herbst nur Bellis und Vergissmeinnicht
Tarif 4 Frühling
blockHeaderEditIcon

Tarif 4

Kopf: 2 Narzisse (Herbst 1-2 Calluna), 2 Goldlack, 2 Saisonflor, Vergissmeinnicht
Rand: Bellis
Fläche: Stiefmütterchen (Herbst nur Bellis und Vergissmeinnicht

Tarif 4 Gräber werden jedes Jahr unterschiedlich und individuell gestaltet.
Titel Sommer
blockHeaderEditIcon

Sommerbepflanzung

Tarif 1 Sommer
blockHeaderEditIcon

Tarif 1

Kopf: 1 Fuchsie, 6 Saisonpflanzen
Rand: Alternanthera (Papageienblatt)
Fläche: Begonien
Tarif 2 Sommer
blockHeaderEditIcon

Tarif 2

Kopf: 1-2 Fuchsien, 8 Saisonpflanzen
Rand: Cuphea hyssopifolia (Japanische Scheinmyrthe)
Fläche: Begonien
Tarif 3 Sommer
blockHeaderEditIcon

Tarif 3

Kopf: 2-3 Fuchsien, 8-10 Saisonpflanzen
Muster: Sanvitalien (Husarenknopf)
Fläche: Begonien
Tarif 4 Sommer
blockHeaderEditIcon

Tarif 4

Kopf: 2-3 Fuchsien, 8-10 Saisonpflanzen
Muster: Echeverien, Sanvitalien (Husarenknopf)
Fläche: Begonien

Tarif 4 Gräber werden jedes Jahr
unterschiedlich und individuell gestaltet.
Titel Herbst
blockHeaderEditIcon

Herbstabdeckung

Tarif 1 Herbst
blockHeaderEditIcon

Tarif 1

Kopf: 1 Calluna, Nordmanntanne, Koniferen
Rand: Unterseite Nordmanntanne
Fläche: Nordmanntanne
Tarif 2 Herbst
blockHeaderEditIcon

Tarif 2

Kopf: 2 Calluna, Nordmanntanne, Koniferen
Rand: Blautanne
Fläche: Nordmanntanne
Tarif 3 Herbst
blockHeaderEditIcon

Tarif 3

Kopf: 2 Calluna und 1 Skimmia, Nordmann-tanne, Koniferen
Rand: Blautanne
Muster: Diverse Koniferen, Schieferbruch-Steine
Fläche: Nordmanntanne
Tarif 4 Herbst
blockHeaderEditIcon

Tarif 4

Kopf: 2 Calluna und 1 Skimmia, Nordmann-tanne, Koniferen
Rand: Blautanne
Muster: Blautanne, Koniferen, Schieferbruch-Steine
Fläche: Nordmanntanne

Tarif 4 Gräber werden jedes Jahr unterschiedlich und individuell gestaltet.
Titel DB
blockHeaderEditIcon

Dauerbepflanzungen

Dauerbepflanzung
blockHeaderEditIcon

Neue Dauerbepflanzung

Die Dauerbepflanzung sollte ca. ein Jahr nach der Beerdigung gepflanzt werden. Pflanzt man das frische Grab zu früh, kann es sein, dass sich die gesamte Fläche mit Steinplatten, Dauerbepflanzung und Saisonbepflanzung unterschiedlich absenkt. Das ist oft bei Sargbestattungen der Fall. Dadurch entstehen Furchen, Dellen und unschöne Flächen. Grossflächige Dauerbepflanzungen mit einer runden Saisonflorfläche in der Mitte sind nur bei Familiengräber möglich.
 
Bei der Auswahl einer Dauerbepflanzung beraten wir Sie gerne vor Ort.
 
3/4 oder volle Dauerbepflanzung
3/4 Bepflanzung nur bei Erdbestattungsgräber mit Waldsteinien oder Immergrün.

Bei der vollen Dauerbepflanzung wird die ganze Fläche mit Waldsteinien oder Immergrün bepflanzt.

Die Dauerbepflanzung wird während der Friedhofsaison gepfleget, geschnitten und gejätet.
DB Bild
blockHeaderEditIcon

Neue Dauerbepflanzung

DB 3/4 Bild
blockHeaderEditIcon

3/4 Dauerbepflanzung

Volle DB Bild
blockHeaderEditIcon

Volle Dauerbepflanzung

Titel Urnennischen
blockHeaderEditIcon

Urnennischen

Urnen Aussenwände
blockHeaderEditIcon

Aussenwände

Frühling: Verschiedene Frühjahrsblüher, Zwiebelpflanzen, Gräser und diverse Blütenstauden
Sommer: Nemesien, Diascien, Euphobien, Lobelien und viele verschiedene Sommerpflanzen
Herbst: Gräser, Purpurglöckchen, Stiefmütterchen, Fetthennen und verschiedener Herbstflor
Winter: Wintergesteck aus Tanne und Trockensachen
 
Die Pflazenkisten in den Urnennischen werden von ca. Mitte März bis Mitte November wöchentlich kontrolliert.

Wir giessen, pflegen und ersetzen die Pflanzen.
Urnenkistli
blockHeaderEditIcon

Wintergesteck Urnennische

 

Urnenkistli Winter
blockHeaderEditIcon

Sommer Urnenkistli Hallen

 

Urnen Hallen
blockHeaderEditIcon

Hallenwände

Frühling: Efeu und Azaleen
Sommer: Efeu, Kalanchoe, Guzmanien und Tillandsien
Herbst: Efeu und z.T. Chrysanthemen
Winter: Wintergesteck aus Tanne und Trockensachen
 
Die Pflazenkisten in den Urnennischen werden von ca. Mitte März bis Mitte November wöchentlich kontrolliert.

Wir giessen, pflegen und ersetzen die Pflanzen.
Titel individuelle Bepfl
blockHeaderEditIcon

Individuelle Bepflanzung

Individuelle Bepflanzung
blockHeaderEditIcon

Individuelle Bepflanzung

Wir beraten Sie bei der Individuellen Bepflanzung der Grabstätte gerne.
 
Wir gehen auf konkrete Wünsche ein
Stellen Ihnen eine individuelle Offerte aus!
 
Fertigen eine Skizze an, nach der das Grab jedes Jahr bepflanzt wird!
 
Wir verwenden nur bewährte Materialien und Pflanzen
Bild individuelle
blockHeaderEditIcon

Postanschrift
blockHeaderEditIcon
Blumen Tschopp AG
Rüti 2704
9030 Abtwil SG

+41 71 277 59 27
gaertnerei@blumen-tschopp.ch
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*